DIY Stickbuchstaben / „typestitch“ Letters

sticken, neonpink, mint, neonorange, bäckergarn, stitch, fluo, kraftpaper, embroidery, paper, typographie


Das Jahr ist noch frisch und voller Tatendrang und guter Vorsätze hab ich gleich mal mit dem angefangen, was mir besonders wichtig ist: Gemeinsam schöne Dinge machen!

Dafür hab ich mich mit der lieben Caro von sodapop-design zusammengetan (übrigens ursprünglich auf einem blogst-Barcamp letztes Jahr in Köln – ja da trefft ihr immer ganz tolle Leute und es kann auch sowas dabei herauskommen). 

Wir lieben beide Papier, Garn und Typografie und so kamen wir nach einigen Ideen-Austausch-Mails und Telefonaten auf die Idee all diese Dinge in einem DIY für richtig coole Stickbuchstaben zusammenzubringen.
Dann ging’s ans Ausprobieren, Verwerfen, passende Schriftart finden und Austüfteln. Denn wir wollten, dass es richtig gut wird und hatten dabei einen Heidenspaß, die Sache immer weiterzuspinnen und uns gegenseitig mit unserer Begeisterung anzustecken. Nicht nur personalisierte Gruß- und Postkarten, sondern auch Wandbilder, Notizheft-Cover, Platzkarten für Hochzeiten und vieles mehr kann man damit zaubern.

sticken, neonpink, mint, neonorange, bäckergarn, stitch, fluo, kraftpaper, embroidery, paper, typographie

Doch da gute Dinge ihre Zeit brauchen und erst die Sommerferien anklopften (der Sommer will schließlich genossen werden) und direkt danach das Weihnachtsgeschäft losbrach, mussten wir unsere Idee noch etwas aufsparen und sind nun total froh, sie euch heute endlich, endlich präsentieren zu können! Yippieh!

Caro hat mit viel Liebe und Hingabe zum Detail die Stickbuchstabenvorlage erstellt – einmal das ganze ABC – und ich habe im letzten Jahr zu jeder Gelegenheit (Geburtstagsgeschenke, Glückwunschkarten, Zimmerschilder, Wandbilder, Notizbuch-Cover) – auch mit meinen Kindern zusammen – die Vorlagen einem intensiven Praxistest unterzogen und nachgestickt ;)
Dadurch bin ich auf den ein oder anderen Kniff gekommen, wie man sie besonders einfach und schön hinbekommt.

Festgehalten hab ich das Alles für euch in einem kleinen Video-Tutorial, in dem ihr sehen könnt welche Unterlage man am besten verwendet, damit die Löcher ganz einfach vorzustechen sind, mit welchem Trick ihr ruck-zuck das Garn in eure Sticknadel einfädelt (ich sag nur Masking Tape) und wie ihr mit solchen Eckpunkten auf den Buchstabenvorlagen umgeht.

Was ihr braucht:

Ausdruck der Buchstabenvorlage / printout of the letter template
Styropor / styrofoam
Bäckergarn Neonpink / bakers twine neonpink
Ahle oder Prickelnadel / awl
Sticknadel / stitching needle
Masking Tape / masking tape
Schere / scissors

Die deutsche Video-Anleitung findest du hier.

Damit ihr loslegen könnt braucht ihr die Stickvorlage mit den Buchstaben, die ihr bei Caro auf dem Blog findet. Und als besonderes Schmankerl gibt es dort auch gleich ein Gewinnspiel, in dem ihr drei Garnrollen von GARN & MEHR gewinnen könnt, um fürs Nachbasteln bestens ausgerüstet zu sein!

Was wir dafür in einem Kommentar unter Caros Blogpost von euch wissen wollen, erfahrt ihr im Detail bei ihr auf dem Blog. Und wir freuen uns natürlich, wenn ihr zusätzlich unsere beiden Blogposts mit dem Stickbuchstaben DIY auf euren Social Media Kanälen fleißig liked, kommentiert und teilt.

sticken, neonpink, mint, neonorange, bäckergarn, stitch, fluo, kraftpaper, embroidery, paper, typographie

In diesem Sinne: fröhliches Buchstaben-Sticken und viel Glück beim Gewinnspiel!
Falls ihr Bilder von euren Werken bei Instagram oder Facebook postet, nutzt doch den Hashtag #typestitch und #garnundmehr #carosodapop.

Liebe Grüße,
Birgit

12 Kommentare

  1. Liebe Birgit! Was für eine tolle Idee – ich bin begeistert :) Habe gestern eine neue Bilderleiste aufgehängt die dringend mit Inhalt gefüllt werden möchte. Perfekt! Liebe Grüße Julia

    • Liebe Julia,
      na das passt ja gut! Freue mich, dass dir unsere Stickbuchstaben gefallen und du sie nachbasteln möchtest.
      Liebe Grüße,
      Birgit

  2. Was für eine zauberhafte Idee und was für ein wunderschönes Tutorial. Ich hab’s mir gerade dreimal hintereinander angeschaut, weil ich die Musik so entspannend fand und das so toll aussieht, wie sich der Buchstabe langsam füllt.
    Hut ab! Und gerne mehr solcher Superideen :)
    Vielleicht werde ich dann doch noch mit den Nadeln warm :D

    Viele liebe Grüße
    Tanja

    • Liebe Mona,
      danke dir! – ich bin schon sehr gespannt, welche Buchstaben du sticken wirst und in welchen Farben ;)
      Liebe Grüße,
      Birgit

  3. Pingback: Zeigt uns eure Stickbuchstaben / Typestitch letter give away | Schere, Garn, Papier

  4. Pingback: DIY Tutorial: Ostereier Makramee Dekoration / Easter egg mini makrame | Schere, Garn, Papier

  5. Pingback: DIY für gestickte Muttertags-Karten / Stitched Mother’s Day cards | Schere, Garn, Papier

  6. Pingback: Osterkalender Türchen 19- gestickter geometrischer Hase - Herz an Hirn

Schreib einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.