DIY für gestickte Muttertags-Karten / Stitched Mother’s Day cards

Gestickte Muttertagskarte


Muttertag steht vor der Tür und Caro von sodapop-design und ich haben uns gedacht, dass wir euch dafür gerne eine Muttertagskarten-Vorlage zum Sticken im Stil unserer Typestitch-Stickbuchstaben bereitstellen möchten. Caro hat für euch zwei Varianten dieser wunderschönen, modernen Muttertagskarten gestaltet und ich hatte das Vergnügen diese für euch zu besticken und fotografisch in Szene zu setzen.


SGP_Muttertagstitch_heart_DIY_07


3 Garnrollen neben gestickter Muttertagskarte



Beide Varianten könnt ihr hier auf Caros Blog herunterladen oder ihr verwendet die ganz schlichte Vorlage nur mit einem Herz von hier.
Am besten ihr druckt die Vorlage auf dickes, weißes Papier in mindestens 200g/qm Stärke aus, damit es beim Besticken nicht einreißt.
Tipp: wenn euer Drucker so dickes Papier nicht verarbeiten kann, dann besorgt euch einfach selbstklebendes, weißes Aufkleberpapier, druckt das Motiv darauf aus und klebt es anschließend auf einen Karton. Klappt wunderbar – ich habe es genauso gemacht.

Was ihr braucht:

Ausdruck der Kartenvorlage / printout of the card template
Styropor / styrofoam
Bäckergarn Neonpink, Rosa einfarbig und Maigrün / Bakers Twine in neonpink, rose single coloured and may green
Ahle oder Prickelnadel / awl
Sticknadel / stitching needle
Masking Tape / masking tape
Schere / scissors

DIY Anleitung für heartstitch gestickte Muttertagskarten


In der Video-Anleitung für die typestitch Buchstaben könnt ihr euch ganz in Ruhe anschauen, wie ihr das Herz am besten nachstickt.

Wir wünschen euch viel Spaß beim Sticken und einen wunderschönen Muttertag, sofern ihr ihn mit eurer Mutter verbringen werdet oder selbst Mutter seid und euch verwöhnen lasst!
Falls ihr Bilder von euren Werken bei Instagram oder Facebook postet, nutzt doch den Hashtag #typestitch und #garnundmehr #carosodapop – wir freuen uns!

Liebe Grüße,
Birgit

Gestickte Muttertagskarte

3 Kommentare

  1. Schöne Idee und leicht nachzumachen. Dieses Jahr vielleicht ein bisschen spät entdeckt, aber der nächste Muttertag kommt bestimmt.

Schreib einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.